Gemeinschaft vom Heiligen Blut (CSS)

Wer sind wir?

Die Gemeinschaft vom Heiligen Blut (CSS) möchte eine Brücke sein zwischen den Gemeinschaften des gottgeweihten Lebens (SAS und CO) und den Menschen in der “Welt”. Wir richten uns nach der Spiritualität der beiden Ordensgemeinschaften aus und nehmen – soweit wie möglich – an ihrem Apostolat teil.

 

 

 

Verschiedene Möglichkeiten der Zugehörigkeit

A) Zugehörigkeit ohne Formalität

Jeder Christ, der sich vom Weg der Geistlichen Familie vom Heiligen Blut angezogen fühlt und Vertiefung seines Glaubenslebens sucht, kann unter der Leitung der Oratorianer und der Dienerinnen vom Heiligen Blut ohne jede Formalität und Verpflichtung an öffentlichen Andachten, Gottesdiensten, Bildungs-Veranstaltungen und anderen Aktivitäten teilnehmen.

B) Gebetsgemeinschaft vom Heiligen Blut

Die Gebetsgemeinschaft vom Heiligen Blut vereinigt jene Gläubigen, die sich offiziell in die diese Gemeinschaft aufnehmen lassen wollen, um das gemeinsame Gebet füreinander und in den Anliegen der Kirche zu stärken und das eigene Leben nach und nach von der Spiritualität des Blutes Christi prägen zu lassen. Wenn irgendwie möglich, nehmen diese Mitglieder der Gebetsgemeinschaft an wöchentlichen Bibel- und Bildungstreffen teil.

C) Missionsgemeinschaft vom Heiligen Blut

Wer darüber hinaus erkennt, dass die Gemeinschaft vom Heiligen Blut für ihn die entscheidende Hilfe sein kann, seine Berufung als Christ in der Welt zu leben, kann sich der „Missionsgemeinschaft vom Heiligen Blut“ anschließen. Regelmäßige Gruppentreffen, die Teilnahme an eigenen Exerzitien und persönliche geistliche Begleitung helfen, die Jüngerschaft Christi immer bewusster zu leben.

D) Für Kinder und Jugendliche

  1. Freunde Jesu („Kiwo“, 8-12 Jahre)
  2. Freunde Mariens („Jujuk“, 12-16 Jahre)
  3. Freunde des hl. Josef („Lebendiger Kelch“, 16-30 Jahre)

 

 

Kontakt 

Für mehr Infos und bei Fragen zum Eintritt einfach melden unter sas.aufhausen(at)blut-christi.de