Brüder


Oratorianer des hl. Philipp Neri in Aufhausen C.O.

(„Oratorianer vom Heiligen Blut“)

Die Kongregation des Oratoriums des hl. Philipp Neri in Aufhausen ist aus der Gemeinschaft der „Brüder vom Heiligen Blut“ (FSS) hervorgegangen. Sie arbeitet in der Seelsorge  mit den „Dienerinnen vom Heiligen Blut“ (SAS) zusammen und betreut  gemeinsam mit ihnen den „Freundeskreis der Geistlichen Familie vom Heiligen Blut“ (CSS) – auch „Oratorium Saeculare“ genannt.  Schwestern, Brüder und ihr gemeinsamer Freundeskreis bilden eine Geistliche Familie im Dienst der katholischen Kirche.

Wie der hl. Josef den Willen Gottes gelebt hat, um Maria in ihrer mütterlichen Aufgabe zu schützen, zu unterstützen und für den heranwachsenden Jesus die Stelle des Vaters zu übernehmen, so wollen wir der Evangelisation von Kirche und Welt dienen. Im Verzicht auf die eigene leibliche Vaterschaft möchten wir dazu beitragen, dass möglichst viele vaterlose Menschen wenigstens einen Schimmer der Vaterliebe Gottes erfahren können. 

 Wir verehren den hl. Josef besonders als Quelle edler Gesinnung und in seiner Dienstbereitschaft und Treue gegenüber dem Willen Gottes. Der Zimmermann von Nazareth soll uns helfen, jede Arbeit zu achten und gewissenhaft auszuführen, um dadurch Gott die Ehre zu geben. Wir vertrauen auch auf seinen besonderen
Schutz und schauen immer wieder auf ihn, um in der Erfahrung von Einsamkeit und bei der Zusammenarbeit mit Schwestern und allen Frauen das richtige Verhalten zu finden.

Mehr erfahren? HIER klicken!